Erfahrung der Methoden NLP Handbuch

Post image of Erfahrung der Methoden NLP Handbuch
Coaching Technik - Wissen Erfahrung und Methoden 2 Kommentare

Diese Makro-Strategie geht auf den Begründer der Disney Company Walt Disney zurück.

3. Reframen wörtlich

4. Change History mit Submodalitäten

5. Swish-Muster

6. “Streit aus anderer Sicht”

7. “Später, wenn Du darüber lachst”

8. Reframing mit innerer Stimme

9. Veränderung von Glaubenssystemen

10. Die eigene Motivation steigern

Kapitel7

Die logischen Ebenen (Neurologische-Ebene)

Auch Neurologischen Ebenen genannt: nach Gregory Bateson / Robert Dilts

Der Begriff der (Neuro)logischen Ebenen wurde Mitte der 80er Jahre von Robert Dilts geprägt. Bei Dilts handelte es sich zunächst um 5 Ebenen: Umwelt, Verhalten, Fähigkeiten, Überzeugungen, Identität. Die Neurologischen Ebenen sind hierarchisch gegliederte Ebenen des Seins, die sich wechselseitig beeinflussen.

Sie beschreiben die Ebenen der Veränderung und liefern Informationen über den besten Punkt, an dem eine Veränderungsarbeit ansetzen kann. Beschreibung der verschiedenen Ebenen

Fähigkeiten:

Fähigkeiten sind die allgemeinen Fertigkeiten und Strategien, die wir in unserem Leben benutzen.

Werte sind Motivatoren. Identität:

Die Ebene der Identität ist das grundlegende Selbstbild. Es sind die tiefsten, zentralen Werte und Aufgaben oder Mission im eigenen Leben.

Jede Veränderung auf dieser Ebene hat tief greifende Auswirkungen auf alle Ebenen. Anker können leicht während einer Gruppenübung gesetzt werden.

Verhalten:

Bei diesem Diktat hast Du nicht gut buchstabiert. Du hast bei dieser Person einen Anker gesetzt.

Fähigkeiten:

Du kannst nicht gut buchstabieren.

Ich kann dieses Produkt gut verkaufen.

Du bist fähig andere Menschen zu ankern.

Ich bin ein guter Verkäufer.

Du bist ein guter NLPIer.

Du gehörst zu den Besten der NLP-Scene.

´

Übung: Zielbestimmung durch die logischen Ebenen

Zielbestimmung durch die Logischen Ebenen (nach Robert Dilts)

Teil A: Den Zielzustand durch die Logischen-Ebenen (LEB) führen

Führe zunächst eine kurze Zielbestimmung nach den bekannten Kriterien (positiv, selbst erreichbar, kontext bezogen, sinnesspezifisch, ökologisch) durch. Dies sind die NLP-Wohlgeformtheits kriterien.

Beginne mit der Ebene Umwelt und gehe von da aus Schritt für Schritt weiter.

Erlebe, wie sich jede Ebene durch das Wissen und Deine Erfahrung der anderen bereichert und intensiviert hat. Nimm die Veränderungen wahr.

Sollte auf irgendeiner Stufe noch etwas fehlen, so gehe in Dissoziation und gib von hier aus Ressourcen (schicke sie oder setze einen Ressource-Anker). Gehe zurück in die betreffende Ebene und erlebe die Veränderung, die sich jetzt mit den Ressourcen ergeben hat.

Gehe weiter bis zur Ebene Umwelt und erinnere Dein Ziel.

Rück-Durchlauf der Ebenen von Zugehörigkeit bis Umfeld in der Ich-Position. Der Klient assoziiert sich in der Pos.1 Ich auf der Ebene der Zugehörigkeit.

Glaubenssätze auf verschiedenen Neurologischen Ebenen

Werte

WERTE

Innere Werte sind die Gründe dafür, warum wir etwas tun oder nicht.

Oft haben wir jedoch eine große Scheu unsere Werte zu leben und uns zu unseren Werten zu bekennen.

Wenn wir unsere höchsten Werte in möglichst vielen Situationen im Privat- und Arbeitsbereich leben können, haben wir das Gefühl, dass das Leben einen Sinn hat und hohe Lebensqualität vorhanden ist.

Ermöglicht z.B. unsere Arbeit unsere Werte zu leben, dann macht die Arbeit Spaß und unsere Tätigkeit gelingt viel effektiver. Später im Leben werden die Werte zunehmend durch Menschen bestimmt, mit denen wir privat oder beruflich Kontakt haben. Unsere Werte ändern sich mit unseren Zielen und unserem Selbstbild, so wie sich auch unsere Ziele mit der Veränderung von Werte anpassen.

Den meisten Menschen sind viele ihrer Werte nicht bewusst.

Viele Konflikte zwischen einzelnen Menschen, zwischen Gruppen von Menschen und auch zwischen Nationen oder Religionen entstehen durch die Unterschiedlichkeit und Gegensätzlichkeit von Werten.

Auch intrapsychisch entstehen Probleme bei sich gegenseitig behindernden oder gar ausschließenden Werten. Eine solche Situation äußert sich in inkongruentem Verhalten.

Unsere Werte haben eine bestimmte Rangfolge.

Beziehung .

Werte im Bereich persönliche Entwicklung :

1

Werte im Bereich Beziehung:

Wir können Ziel nicht erreichen wenn ein unbewusster Glaubenssatz im Weg steht.

Glaubenssätze gibt es auf verschieden neurologischen Ebenen.

1. Glaubenssätze in Bezug auf Ursachen

2. Glaubenssätze in Bezug auf die Bedeutung

3. Glaubenssätze in Bezug auf die Identität (ich bin sein)

Die Glaubenssätze auf der Ebene der Identität gehen im wahrsten Sinne des Wortes

„ans Eingemachte“:


Im Metamodell der Sprache unterscheiden wir zwei arten von Glaubenssätzen

Ursache-Wirkung („wenn…,

Umsetzung:

 

Ermittle die Submodalitäten der inneren Vorstellung von

„alten Glaubenssatz“ zu den Submodalitäten von „Zweifel“?

Nachdem Du Zweifel komplett durchlaufen hast nimm noch die unterschiede von „unwahr“? hinzu und der Glaubenssatz verliert seine Wirkung.

ÜBUNG: GLAUBENSSÄTZE VERÄNDERN MIT SUBMODALITÄTEN

In den folgenden Übungen geht es darum, einen behindernden Glaubenssatz zu entmachten oder zu löschen und im Teil B an dessen Stelle einen förderlichen Glaubenssatz neu zu installieren.

Die Übung besteht aus zwei teilen.

Teil A: alten hinderlichen Glaubenssatz entmachten

Der Coachee findet einen hinderlichen Glaubenssatz, der verändert (entmachtet) werden soll.

Denke nun an diesen Satz

Coach: Ermittlung der Submodalitäten mit Hilfe des Arbeitsblattes A. Spalte III.

4. Ermittle an Hand der Notizen nun die Submodalitäten, in denen sich die 3 Zustände (alter Glaube, Zweifel, unwahr) kritisch unterscheiden:

Markiere mit einem MAKER in der Spalte II und III welche Unterschiede zur Spalte I

„alten Glaubenssatz“ bestehen. (Das sind die kritischen Submodalitäten)

Im nächsten Schritt wird der Coachee an Hand der kritischen Unterschiede mit dem alten Glauben durch die unterschiede der Submodalitäten geführt.

Kontrastanalyse: Teil A Glaubenssätze entmachten

Fortsetzung Teil A Glaubenssätze entmachten

1. Nimm den förderlichen Glaubenssatz, der das Zielverhalten ausdrückt.

Wie ist die innere Repräsentation dieses Satzes?

Coach: Ermittlung der Submodalitäten mit Hilfe des Arbeitsblattes B Spalte III

Ermittle nun an Hand dem Arbeitsblattes die kritischen Unterschiede der Submodalitäten, der 3 Zustände

Welche Unterschiede bestehen zwischen den Submodalitäten von

„neuer Glaubenssatz“ „Zweifel“? „wahr“?

5. Markiere mit einem MAKER in der Spalte II und III welche Unterschiede zur Spalte I

„neuer Glaubenssatz“ bestehen. (Das sind die kritischen Submodalitäten)

6. B wendet dann zunächst die kritischen Submodalitäten von „Zweifel“ und dann die kritischen Submodalitäten von „wahr“ auf den neuen Glaubenssatz an.

7. Feedback.

Kapitel9

NLP-Menü

Das Score-Modell

Zukunftsorientierte Arbeit mit NLP

Auszug aus dem Coaching NLP Handbuch

Das Buch steht für alle LCNLP Seminar Teilnehmer zu download bereit!

Tipp vieleicht nicht Interesant:  Küsse Sex & Sonnenschein

Was andere suchen:

  • nlp handbuch
2 Kommentare
Tags : , , , , , , , , , , , ,

Wichtig: Bitte diesen Banner nicht Klicken!!!

Date and Dance

- Date and Dance - Ich will doch nur Flirten -

2 Kommentare

Kommentare
Mrz 19, 2013
19:46
#1 Jens :

Dinge aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten was schon immer mein Hobby. Die erste Erkenntnis, die ich aus dem ersten Tag des NLP Weekends mit Hans mitnehmen konnte habe ich mit dem Handbuch sehr schön nachlesen können. Auch scheinen unsere Wahrnehmungen sich häufig nur auf die Zwischentöne in Sprache, Gestik oder Mimik zu beziehen. Unbewusst nehmen wir viel mehr wahr. Und dies kann mittels NLP für die bewusste Ebene trainiert werden. Klasse E-Book.

Author Jun 28, 2013
07:59
#2 Xara :

Kaum ein ernstzunehmendes Buch über das „Neurolinguistische Programmieren (NLP)“ verzichtet in der Einführung auf “NLP Modeling”? Find hier fehlen einige Hinweise, das das NLP aus dem „Modellieren“ exzellenter Psychotherapeuten wie Milton Erickson, Fritz Perls und Virginia Satir hervorgegangen sei.

Die von Mythen umwobene Hypnosemethodologie ist auch zu kurz beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel
«
Nächster Artikel
»