Erfahrung der Methoden NLP Handbuch

Post image of Erfahrung der Methoden NLP Handbuch
Coaching Technik - Wissen Erfahrung und Methoden 2 Kommentare

 Erfahrung der Methoden NLP – Handbuch Einführung

NLP Handbuch Teil 2. Das NLP Handbuch zur NLP Ausbildung.
Ziel im NLP ist es, unerwünschte oder nicht effektive Muster zu ändern.

Auszug aus dem NLP Coaching Handbuch für NLPPractitioner und  NLP-Master  NLP beschäftigt sich vorrangig mit der Frage, wie Kommunikation funktioniert. NLP bietet effektivste Techniken für exzellente Kommunikation, persönliche Entwicklung und Ziel orientiertes Handeln.

 

Der Umgang mit NLP kann und soll Dich lehren, dass all deine Wahrnehmungen auf dieser Welt auf dich wirken, denn Du lebst in Materie und Energie. Du lebst in Sinn und Bedeutung deiner Einsichten. Selbst wenn Du im Life Coaching NLP nichts weiter entdeckst oder bewirkst, kann die Erfahrung der Methoden all das für Dich bedeuten und Dein Leben so ändern, reicher, vollständiger, schöner und spannender machen.

Weshalb gibt es keinen Hypnose Kapitel im Handbuch?

Schritt für Schritt

Eine wesentliche Grundidee des NLP ist, dass jedes menschliche Verhalten in erlernbare und lernbahre Schritte unterteilt werden kann.

NLP Historienlp buch download

NLP entstand Anfang der siebziger Jahre an der Universität von Santa Cruz (USA).

NLP Vorannahmen

Die NLP Vorannahmen beschreiben grundlegende Einstellungen.

Der Mensch konstruiert sich aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen sein eigenes Modell der Welt. – Kann ein Mensch lernen, etwas Bestimmtes zu tun, können es grundsätzlich alle Menschen.

– Menschen verfügen über alle Ressourcen, die sie brauchen, um eine von ihnen angestrebte Veränderung zu erreichen.

– Kleine Veränderungen haben oft große Auswirkungen.

– Ziel der Sinnvollen Veränderungen ist es mehr Wahlmöglichkeiten zu haben. NLP Ziele

NLP-Ziele mit Außenwirkung Kommunikationstraining – Strategieentwicklung – Konfliktlösung Erhöhte Selbstsicherheit – Positive Ausstrahlung – Sicheres Auftreten

NLP-Ziele mit Innenwirkung Selbst-Coaching – Mentaltraining Motivationstraining – Bewusstmachung innerer Prozesse Verhaltenssteuerung – Persönlichkeitsentwicklung – Eigene Grenzen überwinden – Denkblockaden lösen

NLP Seminar Ziel

In den NLP Seminaren steht das persönliche Erleben im Vordergrund.

NlP-SeminarInformationenErweitern des Wissens und der PersönlichkeitÜbungenSelbststudium

NLP-Basis-Seminare und Workshops

Einführung in das NLP mit den wesentlichen Basistechniken. Zur effektiver Lösungs- und Veränderungsarbeit: „Ebenen der Veränderung / neurologische Ebenen „.

Aufgabe 1: Übung 1

Motive für deine Teilnahme am NLP-Workshop

Motivation entsteht durch Motive und diese bewirken wiederum die Bereitschaft zum Lernen. Jeder hat unterschiedliche Motive warum er ein NLP Seminar besucht.

Die äußere Wahrnehmung schärfen

Tipp vieleicht nicht Interesant:  Küsse Sex & Sonnenschein

Wahrnehmung ist der Schlüssel zum Erfolg Deiner Kommunikation. Wahrnehmung ist nicht gleich Wahr-weit.

Übung für die nächsten Tage Übung 2

Gehe mit offenen Augen und Ohren spazieren. Beobachte die Armhaltung, Gestik und Mimik anderer Menschen.

Person B:

B ist der Klient / Coachee, der die Übung / den Prozess durchlaufen wird

Als Klient erleben wir die Wirkungsweise einer Technik. C lernt die Übung aus der dissoziierten Position.

NLP-Grundlagen

Kalibrieren

Kalibrieren (eichen, sich einstellen auf jemanden) ist die Fähigkeit, nonverbales nonverbales Verhalten wahrzunehmen und von da aus auf den internen Zustand eines Menschen zu schließen.

Kalibrieren verlangt die Fähigkeit, nonverbale Signale genau wahrzunehmen und die Physiologie innerer Zustände äußeren Anzeichen zuzuordnen. Übung: Kalibrieren

Ziel: Die sensorische Unterscheidungsfähigkeit steigern.

Übung: Wahrnehmen Gedankenlesen

Übung II Kalibrieren :

1.Nehmen Sie jemand als Partner, den Sie noch nicht gut kennen.

Spiegeln kann auf verbaler oder nonverbaler (Haltung, Gestik, Atmung, Mimik) Ebene geschehen. Pacing bildet eine wichtige Grundlage für einen guten Rapport.

Übung: Nonverbalen Rapport aufbauen 1

Ziel: Lernen, durch Nachahmung von Körperhaltung, Gesten, Gesichtsausdruck,

Augenbewegungen usw. Rapport aufzubauen. Übung: Nonverbalen Rapport aufbauen 2

Ziel: Durch Nachahmung von Tonfall, Sprechtempo, Klangfarbe, Intonation, Wortbetonung

und Wortwahl Rapport aufbauen.

Wir nehmen die Umwelt über unsere Sinne wahr.

Jeder Mensch erinnert sich anders.

Augenzugangshinweise im NLP

Tipp vieleicht nicht Interesant:  Küsse Sex & Sonnenschein

Man hatte herausgefunden in welcher Hirnhälfte der Mensch welche Informationen verarbeitet.

Minimale nonverbale Informationen

Zustand

Verhalten

verbal – sagen physisch – tun Veränderung der Hautfarbe

Physiologische Vorgänge

Körperhaltung

Biochemische Abläufe

Atmung

Anspannung / Entspannung der Muskeln

Resource-State, Stuck-State, Separator-State

Im NLP unterscheidet man vor allem drei wichtige Zustände:

Was andere suchen:

  • nlp handbuch
2 Kommentare
Tags : , , , , , , , , , , , ,

Wichtig: Bitte diesen Banner nicht Klicken!!!

Date and Dance

- Date and Dance - Ich will doch nur Flirten -

2 Kommentare

Kommentare
Mrz 19, 2013
19:46
#1 Jens :

Dinge aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten was schon immer mein Hobby. Die erste Erkenntnis, die ich aus dem ersten Tag des NLP Weekends mit Hans mitnehmen konnte habe ich mit dem Handbuch sehr schön nachlesen können. Auch scheinen unsere Wahrnehmungen sich häufig nur auf die Zwischentöne in Sprache, Gestik oder Mimik zu beziehen. Unbewusst nehmen wir viel mehr wahr. Und dies kann mittels NLP für die bewusste Ebene trainiert werden. Klasse E-Book.

Author Jun 28, 2013
07:59
#2 Xara :

Kaum ein ernstzunehmendes Buch über das „Neurolinguistische Programmieren (NLP)“ verzichtet in der Einführung auf “NLP Modeling”? Find hier fehlen einige Hinweise, das das NLP aus dem „Modellieren“ exzellenter Psychotherapeuten wie Milton Erickson, Fritz Perls und Virginia Satir hervorgegangen sei.

Die von Mythen umwobene Hypnosemethodologie ist auch zu kurz beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel
«
Nächster Artikel
»